Clipboard01

 

 

Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

Grußwort anlässlich der 825-Jahr-Feier

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Marktes Ipsheim, verehrte Gäste,

ich gratuliere dem Markt Ipsheim zum 825-jährigen Jubiläum und begrüße Sie als Schirmherr der Feierlichkeiten recht herzlich. Dieses Jubiläum bietet allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen die Möglichkeit, einen Blick in die Vergangenheit des Marktes Ipsheim zu richten.

Die Ipsheimer Geschichte ist wie Geschichte im Allgemeinen wechselhaft: Höhen und Tiefen, Freud und Leid lagen auch hier dicht beieinander. Doch mutig und entschlossen haben die Bürgerinnen und Bürger allen Unwägbarkeiten getrotzt.

Heute ist der Markt Ipsheim eine blühende Gemeinde in einer wunderschönen Landschaft. Er hat ein reges Vereinsleben, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeiteinrichtungen und Touristenattraktionen wie zum Beispiel den Wein-Wander-Weg Burg Hoheneck, den die Ipsheimer 1996 eröffnen konnten. Ich freue mich sehr, dass auch ich hierzu meinen Beitrag leisten konnte. Natürlich darf auch nicht der Ipsheimer Wein-Wander-Tag vergessen werden, den unsere Winzerfamilien jedes Jahr ausrichten. Wie beliebt er ist, beweisen die vielen Gäste, die aus nah und fern anreisen, um eines der größten und bekanntesten Natur- und Wein-Events in unserer Region hautnah mitzuerleben.

Getreu dem Motto „825 Jahre Ipsheim erleben“ lade ich Sie recht herzlich ein, dem Markt Ipsheim einen Besuch abzustatten. Während der Feierlichkeiten vom 13. – 17. Juni 2014 erwartet Sie ein interessantes und unterhaltsames Programm mit historischen Führungen, einem Tag der offenen Weinkeller, einem Markt, u.v.m.

Ich grüße die Bürgerinnen und Bürger des Marktes Ipsheim recht herzlich und wünsche Ihnen und Ihren Gästen viel Freude bei den Jubiläumsfeierlichkeiten.

Christian Schmidt

Bundesminister
Mitglied des Deutschen Bundestages